Kontakt aufnehmen
Earhartstrasse 17, 8152 Glattpark
hello(at)likeartdesign.com
Mobile: +41 76 577 32 59
Arbeitsanfragen
hello(at)likeartdesign.com
Mobile: +41 76 577 32 59
Zurück

Plattform zum Anhören von Wäldern: tree.fm

tree.fm verbindet Naturliebhaber mit Klanglandschaften aus Wäldern weltweit.

Die Möglichkeit, dem Stadtleben zu entkommen und in die Natur einzutauchen, ist nicht immer gegeben. Es erfordert Zeit, Budget für Reisen, physische Energie und die Bereitschaft, sich auf den Weg zu machen. In solchen Fällen bietet die digitale Welt eine Möglichkeit zur mentalen Flucht, ohne den Arbeitsplatz verlassen zu müssen, um ein wenig Entspannung zu finden. Ein hervorragender Ort für solch eine Auszeit ist tree.fm.

tree.fm, entwickelt vom Berliner Designstudio New Now, ist eine umfangreiche Sammlung von Klanglandschaften, die von den tropischen Wäldern Keralas (Indien) bis zu den als Weltnaturerbe gelisteten Wäldern Madagaskars reichen. Auf dieser Plattform kann man den Vogelgesang in Ecuador oder das beeindruckende Zirpen der Insekten in Panama erleben. 

Erleben Sie ein vollständiges Radioerlebnis mit der Chrome-Erweiterung

Das Archiv wurde von Menschen aus aller Welt zusammengestellt, die Waldgeräusche aufgezeichnet haben. Wie erwartet, appellieren sie an die Zuhörer, sich für den Schutz unseres Planeten einzusetzen: «Da Sie schon hier sind, warum nicht dazu beitragen, das zu fördern, was uns am Leben hält? Der Klimawandel und politische Entscheidungen zerstören unsere Wälder. Lasst uns unseren Enkelkindern Bäume zum Klettern hinterlassen und Schritte zur Revitalisierung unseres Planeten unternehmen.

Sie können tree.fm für ein umfassendes Radioerlebnis nutzen, indem Sie das Chrome-Plugin von hier herunterladen. Die Wälder, die Sie hören, werden zufällig ausgewählt, was ein charakteristisches Merkmal von tree.fm im Vergleich zu anderen Audioarchiven ist. Zudem wird angezeigt, aus welchem Teil der Welt der jeweilige Wald stammt. Sie können jederzeit zu einem anderen Waldklang wechseln, bevor der aktuelle zu Ende ist. Ich habe tree.fm ununterbrochen gehört, während ich diese Nachrichten verfasst habe, und fand es sehr angenehm.

Bei näherer Betrachtung findet man heraus, dass tree.fm durch ein anderes Archiv namens Sounds of the Forest gespeist wird, welches auch Klänge aus türkischen Wäldern beinhaltet und über das wir bereits vor einigen Jahren berichtet haben. Wenn Sie sich für Naturklänge interessieren, könnten Ihnen auch folgende Projekte gefallen: Visual Sounds of the Amazon, das Geräusche aus dem Amazonaswald in digitale Skulpturen verwandelt, und A Guide to the Birdsong, das Vogelstimmen gefährdeter Arten in elektronische Musik umsetzt.

Likeartdesign
Likeartdesign
https://www.likeartdesign.ch

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Cookie-Richtlinie